Seite drucken Sie befinden sich hier:  HOME  /  Aktuelles  /  Selbsthilfe und Corona

Selbsthilfe und Digitalisierung

Digitale Gruppentreffen, Apps und Datenschutz

Digitale Selbsthilfe
Die Digitalisierung wirkt sich auf nahezu alle Lebensbereiche aus. Auch für die Selbsthilfe gibt es dadurch neue Herausforderungen – und neue Gelegenheiten. Die NAKOS unterstützt Selbsthilfeaktive mit Arbeitshilfen, Vorträgen und konkreten Umsetzungshilfen.

NAKOS-Themenseite „Digitale Selbsthilfe“

Digitale Treffen von Selbsthilfegruppen
virtuelle Gruppenräume und datenschutzkonforme Lösungen: In einer Handreichung gibt die NAKOS Hilfestellungen zu Organisation und technischen Grundlagen digitaler Treffen sowie zur Einhaltung von Vertraulichkeit.

NAKOS-Handreichung „Digitale Treffen von Selbsthilfegruppen“

Videokonferenzen
Etliche Selbsthilfegruppen tauschen sich über Videokonferenzen aus, solange persönliche Treffen nicht möglich sind. Häufig gibt es Fragen, wie der Austausch per Videokonferenz einfach und zugleich sicher möglich ist. Die NAKOS hat einige Informationen zusammengefasst.

Weitere Informationen: Erste Empfehlungen für virtuelle Gruppentreffen

Telefonkonferenzen
Auch Telefonkonferenzen werden gerade als Alternative zu Gruppentreffen genutzt. Die NAKOS hat einige grundlegende Informationen zu Telefonkonferenzen zusammengefasst.

Weitere Informationen: Telefonkonferenzen als Alternative zu Gruppentreffen

Selbsthilfe-Apps
Einige Selbsthilfevereinigungen und Selbsthilfekontaktstellen haben in den vergangenen Jahren Smartphone-Apps entwickelt, die vereinzelt auch für den Austausch von Gleichbetroffenen genutzt werden können. Exemplarisch weisen wir hier auf die kostenlose App "in.kontakt" für pflegende Angehörige hin, die der Verein wir pflegen in Kooperation mit der NAKOS entwickelt hat.

Weitere Informationen: www.wir-pflegen.net

Weitere Tipps für den digitalen Austausch

Selbsthilfeakademie Sachsen: Arbeitshilfe "Digital durchstarten in der Selbsthilfe":
www.selbsthilfeakademie-sachsen.de

Der Paritätische Gesamtverband: "Webzeugkoffer #GleichImNetz":
www.der-paritaetische.de

Der Paritätische Gesamtverband: "Arbeitshilfe für die Planung und Organisation von virtueller Treffen von Selbsthilfegruppen":
Download: Arbeitshilfe virtuelle Treffen

BAG SELBSTHILFE: "Internetbasierte Kommunikation in der Corona-Krise":
www.bag-selbsthilfe.de

Selbsthilfezentrum München: "Liste verschiedene Digitalplattformen"
www.shz-muenchen.de

Selbsthilfe-Kontaktstelle Frankfurt: "Bleiben Sie in Kontakt – virtuelle Gruppentreffen"
www.selbsthilfe-frankfurt.net

Deutscher Caritasverband, Koordinierungsstelle Junge Sucht-Selbsthilfe: "Schon mal (an) virtuell gedacht? Deine Selbsthilfegruppe per Videokonferenz"
www.caritas.de/sucht-selbsthilfe

Verein Digitalcourage: "Corona: Technik-Tipps für Homeoffice":
www.digitalcourage.de

Corona-Selbsthilfegruppen

data/Bilder/Startseite/Corona-Selbsthilfegruppen.png

Eine Übersicht

Covid-19-Erkrankte, Angehörige, weitere Betroffene

INFORMIEREN

Online-Portal zu
Long Covid

Informationen und Anlaufstellen zu den Langzeitfolgen von Corona: www.longcovid-info.de

Herausforderungen und solidarisches Handeln

data/Bilder/Fachpublikationen/NAKOS-INFO-123_500x300_2.jpg

Zwischen Selbstvertretung und Solidarität: Das NAKOS INFO 123 behandelt die unterschiedlichen Probleme und Bedürfnisse in der Selbsthilfelandschaft während der Pandemie.
NAKOS | Juni 2021

MITREDEN

Corona-Virus – verständlich für alle

Hilfreiche und aktuelle Informationen zu Covid-19 in Leichter Sprache und Gebärdensprache im Überblick auf www.aktion-mensch.de.