Seite drucken Sie befinden sich hier:  HOME  /  Aktuelles  /  Selbsthilfe und Corona

Regelungen in den Bundesländern

Bestimmungen der Landesregierungen und regionale Abweichungen

Bei der Durchführung von Gruppentreffen sind auf jeden Fall die unterschiedlichen Hygienevorschriften, Abstandsregeln, Teilnehmerbegrenzungen, Anmeldepflichten und weiteren Regelungen zu beachten. Diese richten sich sowohl nach den Landesverordnungen als auch nach Vorgaben für den Veranstaltungsort.

Letzte Aktualisierung: 20. August 2021 | Angaben ohne Gewähr
 

Bundesländer Erlaubnis von Gruppentreffen
(Stand)
Quelle Detaillierte Regelungen und Hygienevorschriften
Baden-Württemberg Selbsthilfeangebote, die der sozialen Daseinsfürsorge dienen, dürfen stattfinden – unabhängig von der Inzidenz; in Innenräumen begrenzt das Abstandsgebot die  Personenzahl (28.06.21) SEKiS Baden-Württemberg
www.sekis-bw.de
www.baden-wuerttemberg.de
Bayern Inzidenz unter 50: Treffen bis 10 Personen erlaubt, plus Genesene und Geimpfte, Inzidenz 50-100: Treffen nur für nur medizinisch notwendige Gruppen bis 10 Personen erlaubt (16.06.21) SeKo Bayern www.seko-bayern.de
Berlin Selbsthilfegruppen dürfen sich unter bestimmten Bedingungen weiterhin treffen (18.06.21) SEKIS Berlin, www.sekis.de www.berlin.de
Brandenburg regional verschieden (02.07.21) PIKS Potsdam www.brandenburg.de
Bremen Selbsthilfegruppen dürfen sich zur Zeit treffen
(17.05.21)
Netzwerk Selbsthilfe Bremen-Nordniedersachsen www.netzwerk-selbsthilfe.com
Hamburg Selbsthilfegruppen dürfen sich weiterhin treffen (02.07.21) KISS Hamburg www.kiss-hh.de
Hessen Gruppentreffen möglich in Abhängigkeit von der Inzidenz (17.06.21); Präsenztreffen im Bereich Suchterkrankungen und psychische Erkrankungen auch bei hohen Inzidenzen möglich nach Genehmigung durch Gesundheitsamt/ Selbsthilfe-Kontaktstelle (ab 08.03.21) Selbsthilfe-Kontaktstelle Frankfurt https://selbsthilfe-frankfurt.net
Mecklenburg-Vorpommern regional verschieden; Gruppentreffen unter Auflagen möglich, insbesondere zu Sucht und psych. Erkrankungen (17.06.21) LAG Selbsthilfekontaktstellen Mecklenburg-Vorpommern www.selbsthilfe-mv.de
Niedersachsen Alle Selbsthilfegruppen dürfen sich unter Auflagen treffen.
(19.06.21)
Selbsthilfe-Büro Niedersachsen www.selbsthilfe-buero.de

 
Nordrhein-Westfalen Selbsthilfegruppen können sich in Präsenz treffen (20.08.21) KOSKON NRW www.koskon.de
Rheinland-Pfalz Selbsthilfegruppen können sich treffen unter Einhaltung der Hygiene-Vorgaben (02.07.21) SEKIS Trier; LAG KISS Rheinland-Pfalz https://corona.rlp.de
Saarland Präsenztreffen der gesundheitlichen Selbsthilfe bis 10 Personen unter Auflagen in Innenräumen möglich (30.06.21) KISS Saarland www.saarland.de
Sachsen regional unterschiedlich in Abhängigkeit von der Inzidenz (02.07.21) LAKOS Sachsen www.coronavirus.sachsen.de
Sachsen-Anhalt regional unterschiedlich; Gruppentreffen unter Auflagen möglich (02.07.21) LAG Sachsen-Anhalt https://coronavirus.sachsen-anhalt.de
Schleswig-Holstein regional unterschiedlich; Treffen bis 10 Personen auch in Innenräumen unter Auflagen möglich (28.06.21) KIBIS Kiel www.schleswig-holstein.de
Thüringen Gruppentreffen möglich (01.07.21) LaKoST www.selbsthilfe-thueringen.de

Corona-Selbsthilfegruppen

data/Bilder/Startseite/Corona-Selbsthilfegruppen.png

Eine Übersicht

Covid-19-Erkrankte, Angehörige, weitere Betroffene

Chronisch krank während der Pandemie

data/Bilder/Fachpublikationen/NAKOS-INFO-123.jpg

Im NAKOS INFO 123 beleuchten 15 Beiträge die gemeinschaftliche Selbsthilfe zwischen Solidarität und Selbstvertretung.
NAKOS | Juni 2021

Selbsthilfe in Zeiten von Corona

data/Bilder/Fachpublikationen/NAKOS-INFO-122.jpg

Das NAKOS INFO 122 beschreibt in einem Sonderteil das politische Engagement der Selbsthilfe und die digitalen Herausforderungen.
NAKOS | Oktober 2020