Seite drucken Sie befinden sich hier:  HOME  /  Aktuelles  /  Nachrichten
02.03.2018

Pauschalförderung der Selbsthilfebundesorganisationen im Jahr 2017

Verband der Ersatzkassen veröffentlicht Übersicht zur GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene

Der Verband der Ersatzkassen (vdek) hat auf seiner Internetseite die in 2017 verausgabten pauschalen Fördermittel aus der GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene veröffentlicht. Die Fördermittelempfänger sind alphabetisch aufgeführt und es werden die erhaltenen Förderbeträge gezeigt. Insgesamt wurden 306 Selbsthilfebundesorganisationen mit 8,11 Millionen Euro unterstützt.

Mit der Veröffentlichung kommt der vdek der Transparenzanforderung aus dem Leitfaden zur Selbsthilfeförderung nach: Die GKV-Gemeinschaftsförderung auf Bundesebene ist verpflichtet, die ausgeschütteten pauschalen Förderbeträge bis zum 31. Januar eines Jahres zu veröffentlichen.

Der vdek hat die Federführung für die GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene inne. Ihr gehören an: AOK Bundesverband, BKK Dachverband, IKK e.V., Knappschaft, SVLFG und vdek.

Hinweis: Voraussichtlich bis Ende März sind die Förderdaten der auf Bundesebene in 2017 insgesamt ausgeschütteten Fördermittel verfügbar (Pauschal- plus Projektförderung). Diese belaufen sich voraussichtlich auf über 18 Millionen Euro.

Weitere Informationen: Übersicht "Förderung der Selbsthilfebundesorganisationen im Jahr 2017"