Seite drucken Sie befinden sich hier:  HOME  /  Aktuelles  /  Nachrichten
29.08.2018

GKV-Spitzenverband: Leitfaden Selbsthilfeförderung aktualisiert

Neue Version steht ab sofort zum Download bereit

Der GKV-Spitzenverband hat den neuen Leitfaden Selbsthilfeförderung beschlossen. Anlass für eine Überarbeitung waren unter anderem die mit dem Präventionsgesetz 2016 auf 1,05 Euro erhöhten Fördermittel. Die Fördergrundsätze treten mit Wirkung zum 1. Januar 2019 in Kraft.

Die im Leitfaden zusammengefassten Grundsätze des GKV-Spitzenverbandes für die Selbsthilfeförderung gemäß § 20h SGB V beschreiben den Rahmen für die Umsetzung der Selbsthilfeförderung auf verschiedenen Förderebenen (Bundes-, Landes- und Ortsebene). Sie definieren die Inhalte und Verfahren der Förderung und sollen zu einer weitgehend einheitlichen Rechtsanwendung in der Förderpraxis beitragen.

An der Erstellung des Leitfadens waren Verbände der Krankenkassen auf Bundesebene, sowie in beratender Funktion, die Vertretungen der für die Wahrnehmung der Interessen der Selbsthilfe maßgeblichen Spitzenorganisationen  (Paritätischer Gesamtverband, Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V., Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen, Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe chronisch kranker und behinderter Menschen) beteiligt.

Die aktuelle Fassung steht auf der Homepage des GKV-Spitzenverbandes zum Download bereit:

https://www.gkv-spitzenverband.de/krankenversicherung/praevention_selbsthilfe_beratung/selbsthilfe/selbsthilfe.jsp