Seite drucken Sie befinden sich hier:  HOME  /  Themen  /  Junge Selbsthilfe  /  Ansätze vor Ort

Flensburg

In Flensburg wurde 2016 ein Projekt „Junge Selbsthilfe“ gestartet. Die Zielgruppe sind junge Menschen im Alter von 18 – 35 Jahren. Das Projekt wird von einer Diplom-Pädagogin begleitet und unterstützt. Im Mittelpunkt steht ein regelmäßig stattfindender Austausch in Form eines Stammtisches. Damit sollen junge Menschen mit dem Bereich der Selbsthilfe, insbesondere der Selbsthilfegruppen vertraut gemacht werden. Sie erfahren selbst, wie es ist in einer Gruppe zu sein und ein Teil von ihr zu werden. Sie durchlaufen die Prozesse, die nötig sind, um zu einer Gruppe zusammenzuwachsen.

Beim Stammtisch gibt es keine vorgegebenen Themen, somit hat jeder die Chance, zu besprechen, was ihn gerade bewegt. Themen können sein: Stress in der Ausbildung oder im Studium, aber auch Ängste, Depressionen, chronische Erkrankungen. Dabei ist es ganz egal, ob man selbst betroffen oder ein Angehöriger ist. Ziel ist es, sich selbst kennenzulernen, aktiv Schwierigkeiten zu überwinden, sich für andere einzusetzen und Selbstvertrauen zu gewinnen. Im gemeinsamen Gespräch soll die Möglichkeit entstehen, von neuen und anderen Wegen zu erfahren und voneinander zu lernen.

Ansprechpartnerin:
Marion Siegler
E-Mail: kibis@hausderfamilie-flensburg.de

Kontakt:
KIBIS – Kontakt, Information und Beratung im Selbsthilfebereich
Wrangelstraße 18
24937 Flensburg
Telefon: 04 61 / 503 26 18
Internet: www.kibis-flensburg.de