Seite drucken Sie befinden sich hier:  HOME  /  Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Internetangebot. Die Internetseite nakos.de stellt kostenfrei eigene Informationen und Daten sowie mittels Verlinkungen auch Informationen anderer Internetseiten zur Verfügung. Diese Informationen und Daten dienen allein Informationszwecken, ohne dass sich auf die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen berufen werden kann.

Hier erfahren Sie, was Sie mit den von uns bereit gestellten Daten und Informationen tun können, und was nicht (Nutzungsbedingungen). Zugleich möchten wir aber auch, dass Sie wissen, wann wir welche Daten von Ihnen erheben und wie wir sie verwenden (Datenschutz).

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Das gilt für die gesamte Internetseite, ihre einzelnen Teile, Grafiken, Layouts, Logos, Fotos, Filme, Software, Texte und sonstigen Inhalte. Für ihre Wiedergabe ist prinzipiell ist vorherige schriftliche Genehmigung einzuholen.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Diese Inhalte sind generell von einer Weiterverwertung durch Dritte ausgeschlossen.

Hinweis: Die auf dieser Internetseite veröffentlichten Inhalte sind mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch können wir keine Gewähr für Ihre Richtigkeit übernehmen. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Eine Haftung durch NAKOS für Schäden, die sich aus der Verwendung der veröffentlichten Inhalte ergeben, ist ausgeschlossen.

Alle verwendeten Inhalte, Bilder und Grafiken sowie das Layout dieser Internetseiten unterliegen dem Urheberrecht. Die unerlaubte Verwendung, Reproduktion oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Internetseiten ist untersagt.

Eine Verlinkung auf die Startseite www.nakos.de ist ohne Genehmigung erlaubt. Sie dürfen sich mit unserer Homepage verlinken, sofern Sie dies auf eine Art und Weise tun, die fair und rechtmäßig ist, unseren Ruf nicht schädigt und ihn auch nicht ausnutzt. Die Nennung bzw. Weitergabe unserer Adresse in einem direkten kommerziellen Zusammenhang (Werbung auf eigene oder fremde Produkte, kostenpflichtige Therapie- oder Seminarangebote, Online-Shop etc.) ist deshalb nicht gestattet. Kommerziellen Anbietern ist die Nennung bzw. Weitergabe unserer Adresse lediglich auf werbefreien Service-Seiten erlaubt. Sie dürfen Links allerdings nicht so einfügen, dass irgendeine Form der Verbindung mit uns suggeriert wird, wenn diese nicht existiert.

Für eine Verlinkung zu unserer Startseite schicken wir Ihnen gerne auf Anfrage unser NAKOS-Logo und / oder einen kurzen Text, der unser Angebot beschreibt.

Ohne unsere ausdrückliche Erlaubnis dürfen Sie keine Links direkt auf Unterseiten unserer Homepage oder besondere Angebote wie unsere Datenbanken einfügen. Hierzu benötigen Sie eine schriftliche Zustimmung. Bei der Verlinkung muss zudem deutlich werden, dass es sich um Inhalte von www.nakos.de handelt.

Wir freuen uns, wenn Sie uns per E-Mail über den gelegten Link informieren. Bitte schicken sie uns die komplette URL oder einen Screenshot der Internetseite, auf der Sie den Link platziert haben.

Hinweise und Fragen zu unseren Verlinkungsregeln sowie Anfragen zur Verlinkung auf Unterseiten richten Sie bitte an selbsthilfe@nakos.de.

Die Abfrage und Weitergabe der Kontaktdaten und Informationen aus den im Internet bereit gestellten Selbsthilfedatenbanken der NAKOS liegt im Interesse aller Beteiligten. Dennoch bitten wir die Nutzerinnen und Nutzer aus datenschutz- und urheberrechtlichen Gründen um einen sorgfältigen und verantwortungsvollen Gebrauch der Angaben.

Insbesondere sind drei Punkte zu beachten:

1. Die Nutzerinnen und Nutzer anerkennen, dass alle Rechte am Aufbau der NAKOS-Datenbanken auf www.nakos.de, an der Zusammenstellung der Kontaktdaten und der Zusatzinformationen sowie an der Veröffentlichung und Verbreitung dieser Zusammenstellung bei der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V., dem Träger der NAKOS, liegen. Eine Übernahme in andere Datenträger oder ein Nachdruck ist nicht gestattet.

2. Eine Zustimmung zur Weitergabe der Kontaktdaten, der Namen der Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner und der aufbereiteten Zusatzinformationen an Dritte

– der in den GRÜNEN ADRESSEN aufgeführten Selbsthilfevereinigungen, Selbsthilfe-Internetforen, Arbeitsplattformen für Selbsthilfegruppen und Organisationen und Institutionen mit Selbsthilfebezug,

– der in den ROTEN ADRESSEN aufgeführten örtlichen / regionalen Selbsthilfeunterstützungseinrichtungen

– und der in den BLAUEN ADRESSEN aufgeführten Privatpersonen, die bundesweit nach Gleichbetroffenen suchen,

ist lediglich gegenüber der NAKOS für ihr Informations- und Vermittlungsangebot erfolgt.

Eine öffentliche Weiterverbreitung einzelner Kontaktdaten durch Medien und Verlage (in Rundfunk, Fernsehen, Internet, in Büchern, Broschüren, Zeitschriften, auf Video, CD / DVD und anderen digitalen Datenträgern) oder durch eigene Verzeichnisse / Datenbanken anderer Organisationen / Einrichtungen / Institutionen muss mit den Datengebern und Kontaktpersonen abgestimmt bzw. neu vereinbart werden.

Eine Veröffentlichung von Kontaktdaten zu einzelnen Themengebieten oder -bereichen (z.B. Sucht / Abhängigkeit, stoffgebundene Süchte; Erkrankungen und Behinderungen, Tumorerkrankungen) oder von Landeslisten der Selbsthilfekontaktstellen aus den NAKOS-Datenbanken durch Medien und Verlage und andere Organisationen / Einrichtungen / Institutionen bedarf der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung durch die NAKOS bzw. die Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V. und ist nur ungekürzt mit Quellen- und Urheberrechtshinweis möglich.

3. Die Daten und Angaben dürfen nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden. Die Anschriften dürfen nicht für Werbe- und / oder Vertriebszwecke genutzt oder für eine solche Nutzung weitergegeben werden.

Die NAKOS erhebt Kontaktadressen und qualifizierende Informationen zur Selbsthilfe in Deutschland und speichert diese in den NAKOS-Datenbanken. Ein Teil dieser Daten wird veröffentlicht.

  • Die NAKOS-Datenbanken sind auf einem zugangsgeschützten Server in den Geschäftsräumen der NAKOS lokalisiert. Der Zugang zu diesen Datenbanken ist nur befugten Personen gestattet und erfolgt passwortgeschützt.
  • In ihrem Internetangebot www.nakos.de stellt die NAKOS Informationen aus ihren Datenbanken für die Nutzung durch die Öffentlichkeit bereit. Der Zugang zu diesen Datenbanken ist frei, die Nutzung ist kostenlos.

1. Verwendung der Daten
Die Kontaktadressen und qualifizierenden Informationen (hier: Daten) der in den Datenbanken eingetragenen Adressgeberinnen und Adressgeber werden sowohl für die Vernetzungs- und Vermittlungsarbeit der NAKOS als auch für die Aufbereitung von Überblicksinformationen zum Feld der Selbsthilfe in Deutschland verwendet.

1.1. Daten zur öffentlichen Weitergabe
Ein Teil der Daten wird für die öffentliche Weitergabe in einem geeigneten Ausgabeformat aufbereitet. Diese dienen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der NAKOS zur Beantwortung von individuellen Anfragen. Dabei geht es zum einen um die Vermittlung von Kontaktadressen zur Selbsthilfe. Zum anderen erfolgen Hinweise auf Strukturinformationen, Informations- und Beratungsangebote und auf Publikationen, die von den Datengebern für eine öffentliche Weitergabe mitgeteilt wurden (qualifizierende Informationen).
Darüber hinaus werden diese Daten für die Suche nach Selbsthilfekontakten durch Interessierte im Internetangebot der NAKOS veröffentlicht. Mittels einer gesicherten Verbindung (mit SSL-Verschlüsselung) werden die für die öffentliche Weitergabe bestimmten Daten von den Originaldatenbanken der NAKOS in die Internet-Datenbanken auf www.nakos.de übertragen.

1.2. Daten für die statistische Auswertung – Überblicksinformationen
Ein zweiter Teil der Daten ("nicht-öffentliche" Angaben der Datengeberinnen und -geber) dient ausschließlich der statistischen Auswertung für die Aufbereitung von Hintergrundinformationen und Überblickswissen über das Feld der Selbsthilfe in Deutschland.
Für die wissenschaftliche Auswertung werden die Daten in einem eigenen Datenformat auf dem NAKOS-Server gespeichert (zum Beispiel Excel) und pseudonymisiert. Der Zugang zu diesen Daten ist nur befugten Personen gestattet und erfolgt passwortgeschützt.
Für die Überblicksinformationen zum Feld der Selbsthilfe in Deutschland werden keine personenbezogenen oder Einzelangaben veröffentlicht, sondern nur zusammenfassende, nach wissenschaftlichen Maßstäben strukturierte Ergebnisse.
Ein Rückschluss auf einzelne Personen oder einzelne Datengeberinnen und -geber ist nicht möglich.

2. Aktualisierung / Erhebung aktueller Daten

2.1 Aktualisierungsbefragungen
Die Aktualität der Angaben der Adressgeber aus den NAKOS-Datenbanken wird regelmäßig mittels einer eigenen Erhebungsroutine überprüft. Hierzu erfolgen ausgewiesene Aktualisierungsbefragungen ("Recherchen"), die mit einem internetgestützten Erhebungsinstrument durchgeführt werden ("Online-Recherche"). Jeder Datengeber erhält hierbei eigene Zugangsdaten (Nutzerkennung und Passwort) und gelangt hiermit in einen eigenen Online-Erhebungsbogen. Hierin sind die Angaben zum eigenen Eintrag "gespiegelt", das heißt, es werden die bis dahin in der NAKOS-Datenbank gespeicherten Angaben gezeigt. Der Datengeber kann die Angaben zu seinem Eintrag überprüfen und Änderungen vornehmen. Der Zugang zu dem Online-Erhebungsbogen kann nur einmal verwendet werden und wird nach der Nutzung gesperrt.
Die Angaben aus der Online-Recherche werden in einer gesonderten Erhebungsdatenbank gespeichert. Nach dem Ende der Aktualisierungsbefragung werden die Daten in die Originaldatenbank der NAKOS mittels SSL-Verschlüsselung übertragen und danach in der Online-Erhebungsdatenbank gelöscht.
Mit der Rückmeldung im Rahmen der regelmäßigen Aktualisierungsbefragungen erklärt der Adressgeber sein Einverständnis mit der Speicherung seiner Daten in der NAKOS-Datenbank und deren Veröffentlichung. Die  Speicherung und Veröffentlichung der Daten kann nur erfolgen, wenn dieses Einverständnis und die Anerkennung der Nutzungsbedingungen jeweils aktuell bestätigt wurde.

2.2 Änderungsmitteilungen
Mitteilungen der Adressgeberinnen und Adressgeber über Änderungen ihrer Kontaktadressen oder weiterer qualifizierender Informationen jenseits der ausgewiesenen Aktualisierungsbefragungen werden durch die Mitarbeiterinnen und MItarbeiter der NAKOS direkt in die NAKOS-Datenbanken eingetragen und gespeichert. Durch regelmäßige Datenbank-Updates werden die Aktualisierungen über eine gesicherte Verbindung (mittels SSL-Verschlüsselung) in die entsprechenden Internet-Datenbanken auf www.nakos.de übertragen und dort veröffentlicht.

3. Aufbewahrung / Archivierung von Daten
In den Datenbanken der NAKOS werden Daten auch jahresübergreifend gespeichert.
Dies dient einerseits Erhebungszwecken, da bei Folge-Erhebungen die geführten Daten in den Online-Erhebungsdatenbanken "gespiegelt", das heißt den Datengeber/innen gezeigt werden.
Zudem sind damit jahresübergreifende Auswertungen / Längsschnittstudien möglich.
Es gehört zum wissenschaftlichen Aufgabenspektrum der NAKOS, solche Auswertungen / Studien durchzuführen.

4. Sicherheit der Daten und Wahrung des Datengeheimnisses
Nur befugte Mitarbeiter/innen der NAKOS und befugte Dritte (beauftragte externe Dienstleister für Datenbankprogrammierung), haben einen passwortgeschützten Zugang zu den NAKOS-Datenbanken.
Sowohl die Mitarbeiter/innen als auch die befugten Dritten haben sich aufgrund ihrer Aufgabenstellung nach § 5 Bundesdatenschutzgesetz schriftlich auf die Wahrung des Datengeheimnisses verpflichtet (Verpflichtungserklärung). Diese Verpflichtung besteht auch nach Beendigung ihrer Tätigkeit fort.

5. Verwendung / Veröffentlichung von Daten auf anderen Internetangeboten
Die NAKOS betreibt ein weiteres Internetangebot: www.schon-mal-an-selbsthilfegruppen-gedacht.de. Auf dieser Seite werden nur Daten aus den ROTEN und GRÜNEN ADRESSEN zugänglich gemacht bzw. angezeigt, die auch in den Datenbanken auf www.nakos.de enthalten sind.