Seite drucken Sie befinden sich hier:  HOME  /  Themen  /  Junge Selbsthilfe  /  Portal Junge Selbsthilfe

Portal Junge Selbsthilfe

Internetseite www.schon-mal-an-selbsthilfegruppen-gedacht.de
www.schon-mal-an-selbsthilfegruppen-gedacht.de

Das Portal für "Junge Selbsthilfe" www.schon-mal-an-selbsthilfegruppen-gedacht.de ist die "junge Seite" der NAKOS. Es ist seit Anfang 2010 online und wurde bis Ende 2019 finanziell von der Knappschaft unterstützt. Mittlerweile werden Redaktion und Pflege des Internetangebots aus Mitteln der GKV-Gemeinschaftsförderung auf Bundesebene gefördert.

Das Portal dient als Schaufenster für "Junge Selbsthilfe": In der Rubrik "Gruppe des Monats" beschreiben junge Selbsthilfeaktive ihr Engagement. Das interaktive Quiz "Let’s talk about Selbsthilfegruppen" räumt mit Vorurteilen über Selbsthilfegruppen auf und der Comicfilm "Vielen Dank für das Gespräch" macht in origineller Weise auf die aufbauende Kraft von Selbsthilfegruppen aufmerksam.

Ein wichtiger Baustein ist die bundesweite Liste junger Selbsthilfegruppen. Diese erleichtert den Weg in die Selbsthilfe für junge Menschen mit körperlichen oder psychischen Erkrankungen oder in schwierigen sozialen Lebenslagen. Es sind über die Suchfunktion des Portals mittlerweile mehr als 900 junge Selbsthilfegruppen zu finden. Das Themenspektrum ist breit gefächert. Neben indikationsspezifischen Angeboten finden sich auch Gruppen rund um die Themen Studium, Sexualität und Identitätsfindung. Auch themenübergreifende junge Stammtische werden verzeichnet. Nicht zuletzt durch die Entwicklungen der pandemischen Lage steigt auch die Zahl der digitalen Gruppenangebote stetig weiter an.

Die NAKOS stellt den Film und andere Materialien für den Einsatz in Schulen, Ausbildungseinrichtungen oder Veranstaltungen zur Verfügung. Den Film gibt es auch als englische Version ("Thank you for Sharing").

INFORMIEREN

Materialserie "Junge Selbsthilfe"

Postkarten, Flyer, Faltblätter und Fachpublikationen auf einen Blick