Seite drucken Sie befinden sich hier:  HOME  /  Themen  /  Junge Selbsthilfe

Junge Menschen und Selbsthilfe

Zwei junge Frauen im Gespräch

Junge Menschen: eine im Vergleich zu den älteren Menschen vernachlässigbare Größe im Selbsthilfebereich in Deutschland?

Die NAKOS befasst sich bereits seit 2009 mit der Situation von jungen Erwachsenen in der gemeinschaftlichen Selbsthilfe. In verschiedenen Projekten wurden Aktive aus der Selbsthilfe und der Selbsthilfeunterstützung nach ihren Erfahrungen befragt, wissenschaftliche Literatur und Praxiserfahrungen recherchiert, Arbeitshilfen erstellt und Vernetzungen angeregt. Zwischen 2013 und 2015 führte die NAKOS eine Befragung von rund 800 jungen Erwachsenen durch, produzierte einen Comicfilm und ein interaktives Quiz zur Selbsthilfe. 2016 erschien die Überblicksbroschüre „Neue Wege gehen“ (NAKOS Konzepte und Praxis Band 9). Zudem bauten wir unseren Überblick über junge Selbsthilfegruppen auf. So sind mittlerweile auf dem Portal für junge Selbsthilfe www.schon-mal-an-selbsthilfegruppen-gedacht.de fast 900 junge Gruppen verzeichnet.

Besondere Höhepunkte waren und sind die Bundestreffen Junge Selbsthilfe. Die 2016 in Heidelberg verfasste Gemeinsame Erklärung zur Jungen Selbsthilfe kann mitunterzeichnet werden. Beim Bundestreffen 2017 in Nordwalde wurde der Blog LEBENSMUTIG konzipiert. Beim letzten Bundestreffen 2019 kamen in Duderstadt mehr als 70 junge Leute zum Austausch und zur Vernetzung zusammen.

Bundestreffen Junge Selbsthilfe 2019

MEHR

Portal Junge Selbsthilfe

Das Internetportal für junge Selbsthilfe informiert junge Menschen über die Möglichkeiten gemeinschaftlicher Selbsthilfe. Es vermittelt zu jungen Selbsthilfegruppen und gibt Tipps zum Gründen von neuen Gruppen. Ein Quiz und ein Film regen zum Mitmachen an. Hier finden Sie Informationen zum Portal.

MEHR

Blog Junge Selbsthilfe

Unter dem Titel "Lebensmutig." bloggen 15 junge Autor*innen mit unterschiedlichen Themen wie Depressionen, Krebs oder Muskelerkrankungen über ihre Erfahrungen in Selbsthilfegruppen, ihre Herausforderungen im Leben und ihre ganz persönliche Sicht auf Themen wie Anderssein, Gemeinschaft und Inklusion.

MEHR

Junge Selbsthilfe bei der NAKOS

Die NAKOS widmet sich dem Thema von mehreren Seiten: Wir klären junge Menschen über Selbsthilfe auf und unterstützen sie bei ihrem Weg in die Selbsthilfe. Wir brechen Klischees auf und verbessern das Image der Selbsthilfe in der öffentlichen Wahrnehmung. Wir unterstützen den Austausch und die Vernetzung junger Aktiver und wir sensibilisieren die „alten Hasen“ in der Selbsthilfe und der Selbsthilfeunterstützung, Routinen und Gewohnheiten zu überdenken.

MEHR

Ansätze vor Ort

Auch viele der örtlichen Selbsthilfekontaktstellen befassen sich mittlerweile mit dem Thema Junge Selbsthilfe. Sie unterstützen junge Menschen beim Finden und Gründen von Gruppen, sie entwickeln „junge“ Informationsmaterialien und Internetauftritte, sie kooperieren mit (Hoch-)Schulen und stärken die Vernetzungsaktivitäten von jungen Selbsthilfeaktivitäten. Hier gibt es einen Überblick über aktive Kontaktstellen und die dortigen Ansprechpartner/innen.

MEHR

Texte: NAKOS Internetredaktion

NACHFRAGEN

Kontaktstellen fragen – Junge Selbsthilfe antwortet

Eine bundesweite Brieffreundschaft

Die Projekte der NAKOS werden gefördert von:

INFORMIEREN

Materialserie "Junge Selbsthilfe"

Postkarten, Flyer, Faltblätter und Fachpublikationen auf einen Blick