Seite drucken Sie befinden sich hier:  HOME  /  Aktuelles  /  Nachrichten
01.03.2018

Weltweiter Aktionsmonat für Endometriose

Öffentliche Aktionen und Veranstaltungen im März

Der März ist weltweit der Monat, in dem mit öffentlichen Aktionen und Veranstaltungen auf Endometriose aufmerksam gemacht wird. Auch die Endometriose-Vereinigung Deutschland beteiligt sich an der internationalen Bewegung mit Veranstaltungen zum Austausch für Betroffene sowie Publikationen zur Aufklärung über die Krankheit Endometriose.

"Wer jahrelang mit Schmerzen im Alltag umgehen muss, wird zur Expertin der eigenen Sache. Die sozialen Auswirkungen, z.B. auf Partnerschaft und Beruf, kennen Betroffene selbst am besten", sagt Sabine Steiner, Vorstandsvorsitzende der Vereinigung. Neben einer 44-seitigen Broschüre gibt es aktuelle Informationsflyer, die in einfacher Sprache erklären, was Endometriose ist und wo betroffene Frauen Hilfe bekommen können. Dieses Faltblatt hat die Endometriose-Vereinigung auch ins Englische und Türkische übersetzt. "Mit dem Faltblatt werden Betroffene erreicht, für die bisher in Deutschland kein Aufklärungsangebot bestand", erläutert Sabine Steiner.

Die Broschüre und die Flyer können jetzt kostenlos auf der Homepage der Endometriose-Vereinigung heruntergeladen oder bestellt werden: www.endometriose-vereinigung.de

Quelle: Pressemitteilung der Endometriose-Vereinigung Deutschland e.V.